Katzen, Katze
WirKatzenKittenFotos & Kalender...BarfInfoKontaktLinksGästeSitemap

Prey Model und reine Fütterung mit Maus und Küken

Beim Prey Model verfüttert man ganze Beutetiere, also mit Knochen, Eingeweiden, Fell, Blut und Innereien.
Diese Form der Ernährung ist für normale Haushalte eher schwierig durchzuführen, da die meisten Futtertiere, wie z.B. Hühner oder Wachteln, gerupft und ausgenommen sind.
Entsprechend fehlt Blut (Eisen), Leber (Vitamin A), Schilddrüse (Jod), Gehirn (Taurin), Ballaststoffe (Federn, Fell, Mageninhalt). Würde man hier nicht supplementieren, würde man schnell eine Unterversorgung mit einigen Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen und Taurin riskieren.
Die Fütterung nach dem Prey Model würde ich daher ausschließlich Leuten mit viel Erfahrung empfehlen.

Möchte man ausschließlich Küken und Mäuse verfüttern, sollte man ebenfalls einige Dinge beachten.

Die Aufzucht von Futtermäusen wird vielfach unter medikamentösem Einsatz durchgeführt. Diese Medikamentenrückstände würde unsere Katze mitfressen. Hier gibt es eine Alternative: Projekt Biomaus.
Bei Eintagsküken gibt es leider keine Bioküken. Als Futterküken kommen ausschließlich die männlichen Küken, welche nicht für die Eierproduktion zu gebrauchen sind, zum Einsatz. Auf den ersten Blick wirkt die Verfütterung von Küken sehr brutal und für viele Menschen abstoßend. Auf der anderen Seite: Eintagsküken landen ebenfalls im Dosenfutter für Katzen... wenn also etwas wie "mit zartem Hühnchen" auf der Verpackung steht, dann könnte auch Küken im Tierfutter enthalten sein.
Wenn mehr als ein Küken am Tag verfüttert wird, sollte das Eigelb ausgedrückt werden, da ansonsten die Gefahr der Überdosierung von Retinol besteht. Hierzu sticht man einfach zwischen die Beinchen und drückt das Dotter vorsichtig aus.
Bei Küken ist das Problem, dass in die Knochen noch nicht ausreichend Calcium und Phosphor in die Knochen eingelagert werden konnten, entsprechend hat ein Küken eher die Nährstoffe eines rohen Eis, als die eines Hähnchens.
Katzen sind jedoch keine Eierdiebe... ;)