Katzen, Katze
WirKatzenKittenFotos & Kalender...BarfInfoKontaktLinksGästeSitemap

Aujeszkysche Krankheit

Die Aujeszkysche Krankheit, auch Pseudowut genannt, wird durch den Aujeszky-Virus übertragen.
Die Krankheit bricht bei Katzen, Hunden und Frettchen aus, wenn infiziertes Schweinefleisch verfüttert wird, bzw. wenn diese Tiere in engem Kontakt mit infizierten Schweinen leben.
Der Mensch ist immun gegen diesen Virus, Sie können also nach wie vor Ihr Schweinehack essen.
Beim Erhitzen wird der Virus unschädlich gemacht und die Katze kann dann auch Schweinefleisch fressen.

Es gibt hierfür weder eine Impfung, noch ist eine Heilung der Krankheit möglich. Die Krankheit verläuft immer tödlich und das Krankheitsbild ähnelt der Tollwut.

Deutschland gilt seit Jahren als Aujeszky-frei.

Wir Zweibeiner essen kein rohes Fleisch. Bei unseren Katzen verzichten wir aus Sicherheitsgründen auf die Verfütterung von rohem Schweinefleisch.