Katzen, Katze
WirKatzenKittenFotos & Kalender...BarfInfoKontaktLinksGästeSitemap

Vergiftung

Katzen sind ausgesprochen neugierige Wesen und untersuchen alles mit dem Mund.
Freigänger sind in besonderem Maße gefährdet, durch Ratten- oder Mäusegift geschwächte Beutetiere sind leicht zu fangen. Jedoch auch höchstgefährlich für unsere Minipanther.
Ebenfalls sind viele Pflanzen giftig. Tabletten, wie z.B. Aspirin, welche vom Menschen gut vertragen werden, sind für Katzen ebenfalls giftig. Tabletten jeder Art sind daher stets ausser Reichweite und gut verschlossen vor Katzen aufzubewahren.
Die Symptome können sehr unterschiedlich ausgeprägt sein, weshalb Sie schnellst möglich mit Ihrer Katze zum Tierarzt gehen sollten. Es handelt sich dann um einen Notfall!

Symptome

Maßnahmen

Lieber einmal mehr zum Tierarzt, als einmal zu wenig.

Nehmen Sie Erbrochenes oder den Kot der Katze mit.

Wenn Sie wissen, womit sich die Katze vergiftet hat, nehmen Sie das Gefäß, die Verpackung oder den Beipackzettel mit. So kann der Tierarzt schnelle Hilfe einleiten.